NAMASTE

JULIA MAYER

"Gesundheit ist Reichtum, Seelenfrieden ist Glück,
Yoga zeigt den Weg." (Swami Sivananda)

HERZLICH WILLKOMMEN
auf meiner Seite über Yoga, Achtsamkeit, Frieden, Gesundheit, Liebe und Glück.

Schon früh durfte ich erfahren, wie wohltuend und bereichernd Yoga ist. Bei einem Kurs an der Volkshochschule entdeckte ich diese sanfte und achtsame Praxis und konnte diese bei meinen Aufenthalten in Indien, auf den Philippinen und in Thailand vertiefen.

Nun möchte ich dieses Wissen, das viel mehr als nur die körperlichen Übungen beinhaltet, teilen und biete Kurse und Workshops über Yoga, Gesundheit, Achtsamkeit, Atmung und spirituelle Lehren an.

AKTUELLES [Stand Nov 2022]

Es gibt eine kleine Winterpause. Ihr erfahrt hier, wenn es weiter geht. Neues und ein paar alltägliche Inspirationen gibt es auf meiner facebook-Seite.

Yoga-Kurse beim TV Winnweiler

Anfang November ist der letzte Kurs zu Ende gegangen. Wie die Bäume im Herbst haben wir geübt loszulassen, um in die Stille zu gehen, uns zu besinnen und Raum für das zu schaffen, was in unser Leben treten möchte.

Es ist gerade unklar, ob die Halle im Winter ausreichend geheizt wird und wie sich die Lage rund um Corona entwickelt. (Bei kalten Temperaturen wird das ausreichende Lüften immer anspruchsvoller.) Daher haben wir beschlossen früh in die Winterpause zu gehen. Im neuen Jahr wird es weitergehen.

Habt eine besinnliche und friedliche Zeit!

Yoga für Kinder

Ich habe im Februar 2017 meine Ausbildung zur Kinderyogalehrerin bei der wunderbar inspirierenden Ute Böhme abgeschlossen. Ab und zu gebe ich im wunderschönen Zapchen-Raum der Gemeinschaft Burghof Stauf Kinderyogastunden für 5-7 Jährige auf Spendenbasis. Melde Dich gerne, wenn Dein Kind Lust hat mitzumachen.

Ich hätte große Lust gelegentlich Kinderyoga in Einrichtungen anzubieten. Vielleicht gibt es im neuen Jahr auch einen Kinderyoga Kurs beim Turnverein Winnweiler.

KURSE UND WORKSHOPS

"Friede beginnt damit, dass sich jeder von uns sich jeden Tag
um seinen Körper und seinen Geist kümmert." (Thitch Nhat Hanh)

Yoga beinhaltet viel mehr als nur körperliche Übungen. Immer, wenn wir mit unserer vollen Aufmerksamkeit bei einer Sache sind, praktizieren wir Yoga. Das kann beim Spielen, Tanzen, Singen und Malen genauso geschehen wie beim achtsamen Ausführen der Asanas. Letzten Endes sollen diese unseren Körper lediglich auf die vollkommene Meditation vorbereiten, in der unser Geist zur Ruhe kommt. Ich lade euch ein, unterschiedliche Techniken kennenzulernen. Meine Kurse und Workshops sind meist eine Kombination aus den folgenden Stichpunkten, da sich diese im Yoga nicht wirklich trennen lassen. So wird beispielsweise in meinen Hatha-Klassen auch immer etwas meditiert und gesungen.

HATHA YOGA
Bewegung und Atem

Klassische Asanas in Verbindung mit achtsamer Atmung, eine harmonische Abwechslung von energetisierenden und entspannenden Übungen liegen mir in meinen Yogastunden sehr am Herzen. Dabei wollen wir in liebevolle und achtsame Verbindung mit unserem Körper, Geist und Seele gehen, um im Alltag ausgeglichener und gesünder zu sein.

GESUNDHEIT
Durch Bewegung, Ernährung, Atmung

Im Yoga gibt es viele Maßnahmen, die uns helfen unseren Körper gesund zu halten bzw. zu heilen. Dies kann einerseits präventiv durch eine gesunde yogische Ernährung geschehen udn andererseits können bestimmte Fastenmethoden helfen Giftstoffe auszuleiten und das Immunsystem zu stärken.

TANZEN
Meditativ oder Ekstatisch

Wie beim immerwährenden Singen von Mantras kann auch ein wiederkeherendes Tanzschema eine ganz besondere Stimmung erzeugen. Umgekehrt können wir uns bei ekstatischen Tänzen ganz von unserem Körper leiten lassen und uns so selbst entdecken. Die Tänze von Osho inspirieren mich immer wieder.

FRAUENTHEMEN
Aspekte eines gesunden Zyklus

In unserer Gesellschaft können wir Frauen unsere Weiblichkeit kaum ausleben. Durch Hormone soll unser natürliches Körpergeschehen und -empfinden unterdrückt werden. Lasst uns wieder in Kontakt mit Mutter Natur treten und unsere Körper im Laufe eines gesunden Zyklus kennen und schätzen lernen, indem wir natürliche Verhütungsmethoden verwenden und die freie Menstruation praktizieren.

MANTRA
Meditatives Singen

Das wiederholte Singen von Texten in Sanskrit -mit oder ohne instrumentelle Begleitung- versetzt uns in eine besondere Stimmung, hilft uns unsere Atmung zu kontrollieren und eliminiert störende Gedanken.

CHAKREN
Energiezentren

Das Wissen über die sieben Energiezentren entlang unserer Wirbelsäule kann uns helfen den Energiefluss in unserem Körper zu verstehen, den man mit gezielten Yoga-Übungen beeinflussen kann.

MANDALAS
Design und Ausmalen

Das meditative Erschaffen und Ausmalen von Mandalas ist eine Übung aus dem Yantra Yoga, das sich mit heiliger Geometrie beschäftigt. Es beruhigt den Geist und man schafft gleichzeitig wunderschöne Kunstwerke.

MEDITATION
Körper und Geist in absoluter Ruhe

Geführte Meditationen helfen den immerwährend beschäftigten Geist zur Ruhe zu bringen. Hierbei konzentriert kann man seine Aufmerksamkeit auf die Atmung (Anapanasati) oder setzt einen anderen Fokus.

YOGA PHILOSOPHIE
Weisheit und Moral

Die altertümlichen Texte des Yoga sehen diesen als Lebensweg, den man in all seinen Handlungen und sogar Gedanken jederzeit verfolgen kann. Es gibt moralische Grundsätze, allerlei Weisheiten und Ratschläge, die man als Yogini kennenlernen sollte.

KARMA YOGA
Yoga für alle

Jeder, der atmet, kann Yoga machen. Ich habe lange ehrenamtlich in einem Altenheim unterrichtet und finde, dass auch Kinder schon spielerisch Yoga lernen können. In meinen Stunden und Workshops ist jeder Mensch willkommen, der neugierig ist.

YOGA IM ALLTAG
Im Büro oder unterwegs

Schon durch kleine Bewegungs- und Atemübungen können wir unsere Lebensqualität und somit körperliche, geistige und seelische Gesundheit beträchtlich erhöhen.

YANTRA YOGA
Heilige Geometrie

Die heilige Geometrie kann uns an Hand unseres Geburtstages allerlei Aufschluss darüber geben, welches Chakra zu welchem Zeitpunkt in unserem Leben dominiert und wann gute Zeitpunkte für bestimmte Tätigkeiten sind.

MEINE GURUS

"Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen,
es in sich selbst zu entdecken"(Galileo Galilei)

Dank und Anerkennung gilt allen Lebewesen, die mich auf meinem bisherigen Weg inspiriert haben; als Lehrer, Freunde, Ratgeber und Vorbilder. Außerdem möchte ich auf paar tolle Konzepte, Orte und Projekte hinweisen, die unsere Welt ein bisschen schöner machen.

PYRAMID YOGA

Ich bin sehr dankbar, dass ich bei David Goulet Ende 2014 auf den Philippinen meine 3-monatige Yogalehrer-Ausbildung machen konnte und er sein unglaublich tiefes und vielfältiges Wissen über Yoga, Chakren und Heilung geteilt hat. Dank ihm wuchs in mir der Wunsch all dies zu teilen und ich konnte in seiner Yogaschule in Thailand Anfang 2016 eine Weile leben, mich weiterbilden und selbst unterrichten.

BINOY

Ich hatte das große Glück während einer ayurvedischen Entgiftungskur in Indien von Binoy privat unterrichtet zu werden. Seine geduldige und ruhige Art gaben mir Selbstvertrauen mich auch an schwierige Übungen zu wagen und ich lernte zugleich auf meinen Körper zu hören, um zu wissen, wann ich einen Gang zurückschalten und mir Ruhe gönnen sollte. Ich treffe ihn auch heute noch regelmäßig und bin fasziniert von seinen wenigen, aber zielgenauen Instruktionen, die mich jedes Mal einen großen Schritt voran bringen.

SYLVIA NEUMANN

Sylvia war meine erste Yogalehrerin überhaupt. Ich besuchte ihren vhs-Kurs jahrelang und genoss die ruhige Atmosphäre ganz ohne Konkurrenz- oder Zeitdruck. Ihre liebevolle und herzoffene Art zu unterrichten inspirieren mich auch heute noch und ich bin unglaublich dankbar, dass sie mir diesen wunderbaren Weg gezeigt hat.

WAT SUAN MOKKH

In diesem buddhistischen Tempel in Thailand durfte ich mein erstes Vipassana-Retreat verbringen, bei dem man zehn Tage nicht kommuniziert und die Anapanasati-Meditation praktiziert. Eine wunderschöne Erfahrung, die ich jedem ans Herzs legen kann, der näher in Kontakt mit sich selbst treten und die wohltuende Umgebung erleben möchte.

PLUM VILLAGE

Diese buddhistische Dorf in der Dordogne lädt Menschen ein, Zeit dort zu verbringen und Achtsamkeit zu üben. Bei Meditationen, meditativen Spaziergängen und nobler Stille beim Essen kann man zur Ruhe kommen und die Lehren des berühmten Gründers Thich Nhat Hanh in sich wirken lassen.

ISHA YOGA

Bei meinem Aufenthalt in Indien im Jahr 2011 fand ich zufällig diesen Ashram am Fuße eines heiligen Berges und genoss die magischen Feste mit wunderschöner Musik und Kerzenlicht. Auch heute noch praktiziere ich die Atemübungen, die mir dort beigebracht wurden.

PAUL VISHAL

Ich lernte den Energieheiler Paul in Thailand kennen, wo ich an einigen seiner Healing Circles teilnehmen durfte. Seine Gabe ist wahrhaft unbeschreiblich und ich kann nur empfehlen, ihn kennenzulernen und sich von der Ruhe, Gelassenheit und Verständnis, die ihn umgeben, inspirieren zu lassen.

FOODSHARING UND RAPHAEL

Raphael Fellmer ist einer der Initiatoren der Organisation foodsharing, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, der sinnlosen Lebensmittelverschwendung den Kampf anzusagen und so viel Essen wie möglich vor der Tonne zu retten. Sein Buch "Glücklich ohne Geld" hat mich inspiriert, mit weniger Dingen und mehr Zeit zu Leben und die vegane Ernährungsweise auszuprobieren.

MAURIZIO RESTALDO

Dank Maui lernte ich viele alternative Heilmethoden kennen, von Akupunktur über Schröpfen bis zu Fasten. Ich bin dankbar, dass er sein Wissen, das er schon seit Jahren sammelt, offenherzig mit mir geteilt hat und mich behutsam von meinem ausschließlichen Glauben an die Schulmedizin abbrachte. Ich kann seine intuitive manuelle Behandlung, die mir bei allerlei Beschwerden geholfen hat, wärmstens empfehlen.

MAHANA YOGA

Die Kinderyogalehrer-Ausbildung bei Ute hat mich meinem inneren Kind ein Stück näher gebracht, mir tolle Methoden vermittelt wie man kindgerecht Yoga lehren kann und mir wunderschöne Mudra-Folgen gelehrt.

BENJI BALLOON

Lachen trainiert die Bauchmuskeln, lässt uns frei atmen und öffnet unser Herz. Wie schön, dass der Clown Benji uns immer wieder ein Lachen ins Gesicht zaubert!

ZIRKUS ABEBA

Mit dem tollen Team des Zirkus Abeba bringen wir für eine Woche Zirkus-Flair in Schulen, lehren beeindruckende Kunststücke und helfen den Kindern eine wunderbare Aufführung auf die Beine zu stellen.

IMPRESSIONEN

"Sei du selbst die Veränderung, die du in dieser Welt sehen willst."(Mahatma Gandhi)

KONTAKT

Hast du Fragen, Ideen oder liegt dir sonst etwas auf dem Herzen?
Dann schreib mir doch einfach eine Mail unter

julia-mayer@posteo.net

oder besuche meine facebook-Seite.

IMPRESSUM

Julia Mayer
Yogalehrerin, Mathematikerin, Zirkuspädagogin
Burgweg 1
67304 Eisenberg
Germany
julia-mayer@posteo.net
+4917663158840